Gebrüder-Grimm-Schule Daudenzell dominiert den Dieter Bauer Cup

In Allgemein by klaus winkelmann

Die Gewinnermannschaft des Dieter-Bauer-Cups im Jahr 2018 heißt Gebrüder-Grimm-Schule. Verdient konnte sich die Schulmannschaft aus Daudenzell beim 44. „Förderschulturnier“ der COS gegen starke Gegner durchsetzen. Im Finale konnte die Pestalozzi-Schule aus Sandhausen mit 1:0 geschlagen werden. Neben den beiden starken Mannschaften beteiligten sich die Schule am Michaelsberg Sinsheim, die Albert-Schweitzer-Schule Wiesloch, die Henry-Miller-Schule Brackenheim, die Hardbergschule Mosbach, die Kraichgauschule Eppingen und die Carl-Orff-Schule Sinsheim an dem Turnier. Erstmalig nahm „ein -schrecklich-verrücktes-Team“ der COS am Turnier teil. Eine (nahezu) reine Mädchenmannschaft, die sich hervorragend bewährte und auch einige Punkte sammeln konnte. Dank der starken Unterstützung durch die SMV, viele Kolleginnen und weiterer SchülerInnen konnte das Turnier problemlos veranstaltet werden. Ein besonderer Dank gilt dem Erlebnismuseum Fördertechnik, Sinsheim, der TSG Hoffenheim / Anpfiff ins Leben e.V und dem Namensgeber Dieter Bauer, die durch die Bereitstellung attraktiver Preise das Turnier aufwerteten.